Der Herrscher erwacht und tritt ans Licht…..

Dunkel sind die Strassen von Marduk Primus und leer, vereinzelt huschen gestalten über die Strassen..
Das Death Watch Killteam unter der Führung von Veteran Lucius von den Dark Angels bahnt sich seinen Weg durch die engen Gassen.  Das Auspex von Bruder Pentius von Imperial Fists zeigt starke Aktivität direk vor ihnen. Lucius gibt schnelle Befehle über das Kom und das Killteam schwärmt aus und sucht Deckung. Die Beiden Bikes fahren Langsam weiter vorraus.

Mit einmal ist ein ohrenbetäubender Krach zu hören, als 2 Stormwolves über ihre Köpfe hinwegjagen. Eins drehte schnell wieder um, es hat die Himmelwölfe im Flug abgeworfen, während das andere in den Engen Gassen landet. Lucius konnte es nicht sehen, aber es war deutlich das Heule der Maschinen zu hören. „Verfluchte Köter, was wollt ihr nur hier“, schimpfte Lucius. Er gab den Befehl weiter vorzudrücken, er ist hier um den Informationen über Alienaktivitäten auf den Grund zu gehen und nicht um sich mit diesen streunenden Hunden abzugeben.

In der Ferne ertönen deutlich zu vernehmen Gewehrschüsse, die Antwort in Form von Boltersalven und Wolfsgeheul lies nicht lange auf sich warten.  Lucius gab den Befehlt schnell vorzurücken um die Wölfen zur Hilfe zu eilen, jedoch wurde ihr unachtsamer Vorstoß schnell bestraft. Der Helm von Burder Pentius explodierte in einem roten Blutregen als das Geschoss eines Granatwerfers sein Ziel fand. Einen Bruchteil später befahnd sich das Komplette Killteam in einem Feuergefecht mit Verrätern wieder. Lucius und seine Brüder konnten schnell die Feuerüberlegenheit herstellen und es sind viele Verräter gefallen, als plötzlich Symbionten und Hybriden aus den Schatten traten und die Death Watch bedrohte. Sie konnten noch einige Töten fanden sich jedoch schnell in einem Blutigen Nahkampf wieder.

Der Gefechtslärm auf der anderen Stadtseite wurde leiser und versiegte dann komplett, entweder wurden die Wölfe zum schweigen gebracht oder sie haben ihre Gegner zerrissen.

Ein Ohrenbetäubender Schrei kam aus dem großen Gebäude direkt vor ihnen, als Bruder Gorion von seinem Bike gerissen wurde und durch das Fenster flog. Sie hatten das Übel gefunden, was hier am Werk war.  Es handelt sich um einen Patriarchen und ein starke Symbionten Bedrohung. Die Arbeiterschaft und die PVS scheinen infiltriert worden zu sein. Er öffnete einen Komkanal zum Kreuzer in der Umlaufbahn und gab die Informationen schnell weiter. „Symbiontenkult auf Marduk Primus ausgebrochen, starke Feindpräsenz, Patriarch gesichtet, erbitten Verstärkung“, er konnte den Funkspruch noch absetzten, jedoch gab es für ihn keinen Möglichkeit mehr auf die Antwort zu warten. Als ein Hybrik seine Krallen in die Brust des Marines bohre und die Automatikpistole direkt vor seinm Gesicht entleerte.

Die Wölfe des Imperator, sowie die Krieger des Ordo Xenos haben es nicht geschafft der Bedrohung durch die Symbionten Einhalt zu gebieten.